Wolf­gang Mai­worm

Die Geschichte des Johan­ni­ter­ho­fes ruht in den mas­si­ven Stei­nen und dem tra­gen­den Gebälk. Nun pul­siert fri­sches, neues Leben und im Schutz des vier Woh­ne­be­nen ber­gen­den Daches ver­sam­meln sich Jung und Alt, um sich mit­ein­an­der zu freuen und das Sein mit Sinn zu erfül­len. Das meint, Kör­per, Seele, Geist und Tran­szen­denz als zusam­men­ge­hö­rend zu begrei­fen, diese Erkennt­nis mit ande­ren zu tei­len und danach zu leben.
Wir, Ursel und Wolf­gang Mai­worm, wol­len das. Unser Haus ist Krea­ti­vi­täts– und Kraft­quelle für uns und unsere fünf Kin­der Jens, Eleo­nore, Robert, Larissa und Julika. Einige Bekannte, Freunde, Ver­wandte berei­chern unse­ren Fami­li­en­kreis. JETZT sol­len auch Sie dazu­ge­hö­ren. Wir wol­len ver­trau­ens­voll "Du" sagen ler­nen. Ja, "Du"! Das im "Du" wur­zelnde Ver­trauen soll Dich vom ers­ten Augen­blick unse­rer Begeg­nung wär­men, Offen­heit för­dern und Angst über­win­den hel­fen. So schaf­fen wir im Johan­ni­ter­hof gemein­sam ein Klima der hin­ge­ben­den Liebe, in dem sich frei atmen, bewe­gen, spie­lend ler­nen läßt. Wohl wis­send, daß Ernst­haf­tig­keit, Ziel­be­wußt­sein, helle Wach­sam­keit die Pfei­ler unse­res Zusam­men­seins sind und blei­ben.
Poe­sie, Musik, Medi­ta­tion und Schaf­fens­freunde kün­den vom herr­schen­den Geist im Johan­ni­ter­hof. Die hier statt­fin­den­den Semi­nare und Erleb­nis­fe­rien sind Impulse für ein Selbst­be­stim­mung und Selbst­ver­ant­wor­tung för­dern­des Den­ken und Han­deln in Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Poli­tik und Reli­gion. Alles hat dabei seine Berech­ti­gung und sei­nen Platz, Altes und Neues, Tra­di­tion und Fort­schritt, Sta­ti­sches und Dyna­mi­sches – wenn nur alles mit­ein­an­der schwingt und die Chance eröff­net, z.B. auch Krise und Chaos, Frust und Depres­sion, "Null-Bock" und "Drogen-Wahn" als sinn­haft anzu­neh­men, sich und ande­ren ver­ste­hend zu ver­zei­hen und bewußt dem Gegen­pol zuzu­steu­ern: Erfül­lung und Ord­nung, Lust und Durch­set­zungs­kraft, Arbeits­freude und Gelas­sen­heit.
Wäh­rend der Ferien-Programme sol­len die Kin­der in ihrer lebens­be­ja­hen­den, ursprüng­li­chen, direk­ten Art im Johan­ni­ter­hof mit den Ton ange­ben.
Im Johan­ni­ter­hof ist nie­mand ver­si­chert. Jeder ist selbst ver­ant­wort­lich– denn Leben läßt sich nicht ver­si­chern; es ist ein ewi­ger Fluß – und von dem wol­len wir ler­nen.
Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.77 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.