Spi­ru­lina Paci­fica Hawaii 200 Tablet­ten à 500mg

Die blau­grü­nen Spirulina-Mikroalgen gehö­ren zu den ältes­ten Lebens­for­men auf unse­rem Pla­ne­ten. Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel.

  • Preisvorteile bei Mengenabnahme
  • ab 2 Stck 13,90 €13,90 € pro 100g
  • ab 4 Stck 13,20 €13,20 € pro 100g
  • Unser Preis: 14,90 €
  • Grundpreis: 14,90 € pro 100g
  • inkl. Ust., zzgl. Versand
Wird geladen ...

  • Bitte wählen Sie die Variante

Produktinformation

Spi­ru­lina Paci­fica Hawaii wird in fla­chen Zucht­tei­chen auf einem Lava­feld an der son­nen­ver­wöhn­ten Küste des Pazi­fi­schen Oze­ans kul­ti­viert. Das Nähr­me­dium besteht aus Süß­was­ser und Meer­was­ser aus 600 Metern Tiefe.
Die Mikro­alge Spi­ru­lina pla­ten­sis gehört ohne Zwei­fel zu den fas­zi­nie­rends­ten natür­li­chen Sub­stan­zen. Bereits seit etwa 3,5 Mil­lio­nen Jah­ren bewohnt der spi­ral­för­mige Mehr­zel­ler mit sei­ner inten­si­ven blau­grü­nen Fär­bung unsere Erde. Diese pflanz­li­chen Mikro­or­ga­nis­men gehö­ren der Fami­lie der Cya­no­bak­te­rien an und sind in der Lage mit Hilfe von Son­nen­licht, Wärme und Was­ser den für die Atmo­sphäre wich­ti­gen Sau­er­stoff zu syn­the­ti­sie­ren.

  • Spirulina-Mikroalgen aus Anbau
  • Ohne chemisch-synthetischen Dün­ger, her­bi­zid– und pes­ti­zid­frei
  • Her­kunft: Hawaii, USA
  • Scho­nende Gefrier­trock­nung
  • Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel
  • Hoher Vit­amin B12 Gehalt

Vitamin-B12
Spirulina-Mikroalgen ent­hal­ten pro 3 Tablet­ten 5,2µg Vit­amin B12. Das ent­spricht 210% der emp­foh­le­nen Tages­ver­zehrs­menge (2,5µg) nach EU-Richtlinie.

Spi­ru­lina Paci­fica Hawaii tra­gen durch ihren hohen Vitamin-B12-Gehalt bei:

  • zu einem nor­ma­len Ener­gie­stoff­wech­sel.
  • zur Ver­rin­ge­rung von Müdig­keit und Ermü­dung.
  • zur nor­ma­len Funk­tion des Ner­ven– und Immun­sys­tems.
  • zur nor­ma­len psy­chi­schen Funk­tion.

Spi­ru­lina Paci­fica Hawaii
Dar­rei­chungs­form: Press­linge á 500mg

Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel mit orga­nisch ein­ge­bun­de­nem Eisen, Vit­amin B12, Beta-Carotin, Vit­amin K.
Gela­ti­ne­frei, Hefe­frei, Lak­to­se­frei, ohne Zucker­aus­tausch, frei von Zucker, Vegan, Glu­ten­frei.

Zuta­ten:
99% Spi­ru­lina Paci­fica Hawaii (Spi­ru­lina pla­ten­sis), 1%Tablettierhilfe Kie­sel­säure
(keine All­er­gie­aus­lö­sende Zuta­ten vor­han­den)

Ver­zehrs­emp­feh­lung:
Täg­lich 3 Tablet­ten (1,5g) vor oder zwi­schen den Mahl­zei­ten mit reich­lich Was­ser oder Saft ver­zeh­ren.

Hin­weise:
Die ange­ge­bene emp­foh­lene täg­li­che Ver­zehrs­menge darf nicht über­schrit­ten wer­den. Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel sind nicht als Ersatz für eine aus­ge­wo­gene, abwechs­lungs­rei­che Ernäh­rung und gesunde Lebens­weise zu sehen.
Außer­halb der Reich­weite von klei­nen Kin­dern lagern.

Inhalt / Net­to­vo­lu­men:
200 Tabl./100g oder 600Tabl./300g

Abpa­ckung: Braunglas

Reich­weite einer Packung bei Standard-Verzehrsempfehlung: 200 Tabl. ca. 9 Wochen, 600 Tabl. ca. 6 Monate

Auf­be­wah­rung: Licht­ge­schützt, tro­cken und luft­dicht auf­be­wah­ren

Lebens­mit­tel­un­ter­neh­mer: Aphi­nity GmbH / Enveda, Baum­kamp 54, 22299 Ham­burg

Ursprungs­land: USA

Nähr­werte 100g ent­hal­ten durch­schnitt­lich
Brenn­wert 1532 kJ / 366 kcal
Fett 5,0g
- davon gesät­tigte Fett­säu­ren 2,2g
Koh­len­hy­drate 17g
- davon Zucker 1g
Bal­last­stoffe 7,0g
Eiweiß 61g
Salz <1g

Spi­ru­lina und ihre Geschichte
Im Gegen­satz zu ande­ren Lebens­for­men, die im Ver­lauf ihrer Evo­lu­tion immer kom­ple­xere Struk­tu­ren bil­de­ten, blieb die Mikro­alge Spi­ru­lina pla­ten­sis bei ihrer ein­fa­chen, der DNS ähneln­den Spi­ral­form und mit ihrer Fähig­keit zur effi­zi­en­ten Pho­to­syn­these.
Spi­ru­lina pla­ten­sis – die "kleine Spi­rale" besitzt weder Zell­wand noch Zell­kern. Zu allen Zei­ten hat die Mikro­alge auf der Erde exis­tiert und ist in vie­len Kul­tu­ren bekannt.

Zu ihren natür­li­chen Lebens­räu­men gehö­ren tro­pi­sche und alka­li­sche Salz­seen, wie sie u.a. in Ost­afrika, Mit­tel­ame­rika und China zu fin­den sind. Die Azte­ken bezo­gen ihre Spirulina-Ernten aus dem "Tex­coco", einem natür­li­chen Soda-See in Mexiko. Als vor über 500 Jah­ren spa­ni­sche Erobe­rer zu den Azte­ken vor­dran­gen, fan­den sie dort selt­same blau­grüne "Algen-Küchlein", wel­che von den Ein­hei­mi­schen "Tecuit­latl" genannt und gern ver­zehrt wur­den. Lei­der geriet mit dem Unter­gang der Azte­ken das Wis­sen über die blau­grüne Spirulina-Alge in Ver­ges­sen­heit.

Im Jahr 1964 wurde Spi­ru­lina Algen von einem bel­gi­schen Bota­ni­ker im afri­ka­ni­schen Tschad­see wie­der­ent­deckt und Gegen­stand inten­si­ver For­schun­gen mit wich­ti­gen und über­ra­schen­den Erkennt­nis­sen, die spä­ter auch in vie­len Publi­ka­tio­nen Ver­öf­fent­li­chung fan­den.

Haben Sie eine Frage?

Haben Sie eine Frage?
Kontaktdaten
  • Datenschutz

Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.81 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.