Petra Nie­haus

Petra Nie­haus, geb. 10.05.1954, 9:16 MEZ in Köln-Mülheim. Stu­dium der Astro­lo­gie bei Hans Hin­rich Tae­ger mit Prü­fung zur astro­en­er­ge­ti­schen Bera­te­rin 1983. Seit­dem bera­tend und unter­rich­tend tätig.
Seit 1985 zusam­men mit Ingrid Wer­ner als Aus­bil­de­rIn künf­ti­ger Astro­lo­gIn­nen tätig. Das aktu­elle Astrologie-Live!-Programm, Schule für erfahr­bare und krea­tive Astro­lo­gie, Aachen, ist Aus­druck eines leben­di­gen Ver­ständ­nis­ses von Astro­lo­gie, das Kör­per, Geist, Intel­lekt und Seele glei­cher­ma­ßen berück­sich­tigt und för­dert.

Seit 1985 ist Petra Nie­haus als Auto­rin und Her­aus­ge­be­rin des Astro­ka­len­ders "Ster­nen­lich­ter" tätig. Die­ser erscheint jähr­lich als Taschen­ka­len­der mit allen wich­ti­gen astro­lo­gi­schen Daten und einem inter­es­san­ten Schwer­punkt­thema. Zur Zeit gibt es den 18. Astro­ka­len­der mit dem Thema: Der Aszendent.(Verlag Simon und Leut­ner, Ber­lin).
1998 erschien das "Hand­buch der astro­plo­gi­schen Bio­gra­fie­ar­beit" im Ebertin-Verlag. Petra Nie­haus lei­tet Bio­gra­fie­grup­pen im Astro­zen­trum Ber­lin (Möckern­str. 68, 10965 Ber­lin).

Seit 1983 im Bud­dhis­mus, seit 1990 im Tara Rokpa Pro­zess von Akong Rin­po­che, bud­dhis­ti­sche The­ra­pie.

Petra Nie­haus lebt mit ihrer Fami­lie in Aachen.
Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.8 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.