NLP und soziale Arbeit – NLP und Gesund­heit im Arbeits­all­tag

Neu­ro­lin­gu­is­ti­sches Pro­gram­mie­ren bie­tet in der Arbeit mit Res­sour­cen die Mög­lich­keit, sich sei­ner 'Tank­stel­len' im Leben bewusst zu wer­den und sich somit gesund zu erhal­ten.

Der Vater eines Jugend­li­chen kommt in einen Jugend­club und unter­hält sich einige Zeit mit einem Mit­ar­bei­ter. Der Sohn besucht schon seit län­ge­rer Zeit die Ein­rich­tung, nimmt an Grup­pen­fahr­ten, an Bera­tungs­ge­sprä­chen und an Bewer­bungs­trai­nings teil. Ganz unver­blümt fragt der Vater plötz­lich: "Sagen Sie mal ich sehe Sie ja recht häu­fig hier in dem Club, aber was machen Sie eigent­lich haupt­be­ruf­lich?"

Tja, und was machen Sie eigent­lich haupt­be­ruf­lich? Wenn Sie in der sozia­len Arbeit tätig sind, ist Ihnen klar, was Sie tag­täg­lich haupt­be­ruf­lich machen. Sie wis­sen dann sehr genau, wann Sie wo wem wie­der auf die Füße gehol­fen haben, wie vie­len Men­schen Sie Mut machen, wie viele Pro­bleme jeden Tag auf Sie zukom­men und wie viele Sie davon lösen. Sie wis­sen wie viele Ein­fälle, wie viel Fle­xi­bi­li­tät, wie viel Arbeit und Gedan­ken in Ihrer Arbeit ste­cken.
Ein Beruf, der eine Menge eigene Stärke und Kraft benö­tigt, um auch mit den nicht so schö­nen Sei­ten des Lebens umzu­ge­hen.
Um im sozia­len Bereich beste­hen zu kön­nen, bie­tet NLP gute und hilf­rei­che Metho­den, um diese Arbeit gut und aus­dau­ernd leis­ten zu kön­nen, damit wir den Men­schen, mit denen wir arbei­ten, eine wirk­li­che Unter­stüt­zung sind.
Gerade im sozia­len Bereich ist es wich­tig zu wis­sen, wo die eige­nen Stär­ken und Schwä­chen sind. Gerade hier benö­tige ich Tech­ni­ken, die mich vor Angrif­fen schüt­zen, die mir einen Zugang zu mei­nen Kraft­re­ser­ven ermög­li­chen und mich in die Lage ver­set­zen, mich nicht nur um die ande­ren, son­dern auch um mich selbst zu küm­mern.
Ein guter Selbst­schutz, Fle­xi­bi­li­tät, eine gute Wahr­neh­mung, sowie eine gute Selbst­ach­tung sind Grund­vor­aus­set­zun­gen für die soziale Arbeit.
Im sozia­len Bereich wie in allen ande­ren Berei­chen, in denen es um die Arbeit mit Men­schen und die Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Men­schen geht, ist es wich­tig, sich in einem gesun­den arbeits­fä­hi­gen Zustand zu hal­ten.
NLP fragt hier danach: Wie kann ich es errei­chen, mich in einen guten Zustand zu brin­gen, oder wie kann ich einen Ruhe­an­ker, einen Sicher­heits­an­ker eta­blie­ren, um diese Arbeit leis­ten zu kön­nen? Wie kann ich mich in die Lage ver­set­zen, dass ich mein Wohl­be­fin­den sichere?

Wie auch in Manage­ment­trai­nings ist auch hier klar, wenn ich mich als Arbeits­werk­zeug nicht gut behan­dele, kann ich auch keine gute Arbeit leis­ten. Küm­mere ich mich nur um andere und deren Kraft­re­ser­ven und fülle meine eige­nen nicht auf, werde ich an den Punkt kom­men, nicht mehr effek­tiv zu arbei­ten. Lei­der wird der gute Umgang mit dem eige­nen Werk­zeug oft ver­ges­sen und wir wun­dern uns, wenn wir uns aus­ge­laugt und aus­ge­brannt füh­len.
NLP bie­tet in der Arbeit mit Res­sour­cen die Mög­lich­keit, sich sei­ner "Tank­stel­len" im Leben bewusst zu wer­den und sich somit gesund zu erhal­ten.

NLP bie­tet seit eini­gen Jah­ren ein Health Cer­ti­fi­ca­tion Trai­ning an (NLP Gesund­heits­trai­ning), wel­ches u.a. von Robert Dilts ent­wi­ckelt wurde. Mehr Infor­ma­tio­nen hierzu: Mil­ton Erick­son Insti­tut Ber­lin.

Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.81 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.