Lomi Lomi Nui oder Die Wel­len der Uner­mess­lich­keit sur­fen

Haben Sie sich schon ein­mal wie ein Del­phin in den leuch­ten­den Flu­ten Ihres eige­nen Seins gefühlt? Lomi Lomi Nui, die Hawaii­ani­sche Tem­pel­mas­sage, hilft uns, wie­der 'in die Ein­heit ein­zu­tau­chen', uns dem Fluss des Lebens hin­zu­ge­ben. Sabine Schmid, Lomi-Practitioner in eige­ner Pra­xis, weiß wie es geht.


Der Schmet­ter­ling –
Sym­bol für Trans­for­ma­tion
und Neu­be­ginn

Lomi Lomi Nui (sehr frei über­setzt: "ganz beson­ders ein­zig­ar­tige Mas­sage für ein unver­gleich­li­ches Wohl­ge­fühl auf allen Ebe­nen") basiert auf der ural­ten scha­ma­ni­schen, hei­lungs– und ganz­heits­för­dern­den hawaii­ani­schen Lomi-Körperarbeit. Sie dient als Mit­tel der ener­ge­ti­schen Über­tra­gung, als Werk­zeug zu voll­kom­me­ner Ent­span­nung, zur Unter­stüt­zung der Trans­for­ma­tion auf allen Ebe­nen. Die Hawaii­ani­sche Tem­pel­mas­sage wurde in alten Zei­ten nur von scha­ma­ni­schen Priestern/-innen (Kahu­nas) aus­ge­führt und diente in der Regel als eine Art Über­gangs­ri­tual in neue Lebens­ab­schnitte und als Vor­be­rei­tung auf mit Klar­heit zu tref­fende Ent­schei­dun­gen.
Mit harmonisch-tänzerischen, flie­ßen­den Bewe­gun­gen und par­ti­el­len Druck-, Streich-, Knet– und Dehn­an­wen­dun­gen wer­den die Mus­keln, Seh­nen und Gelenke des Emp­fan­gen­den (und gleich­zei­tig seine Psy­che) auf intui­tive Weise beru­higt, gelo­ckert und – man kann sagen – ermu­tigt, ihre Ver­kramp­fun­gen und Span­nun­gen all­mäh­lich auf­zu­lö­sen. Gemäß der hawaii­ani­schen Betrach­tungs­weise füh­ren gerade diese Ver­span­nun­gen durch das Zusam­men­zie­hen und Fest­hal­ten von Ener­gie zu Ver­stim­mung, Unmut, Leid und Krank­heit.

"Alles ist Eins" Schritt für Schritt kann der Kör­per die­ser sanf­ten, ein­la­den­den Über­re­dung erlie­gen und seine Las­ten frei­ge­ben. Zur Unter­stüt­zung des tief­grei­fen­den Pro­zes­ses des Los­las­sens bringt der Lomi-Tänzer (der Aus­füh­rende) seine voll­kom­mene Auf­merk­sam­keit und Zen­triert­heit mit ein und kre­iert eine Atmo­sphäre des Wohl­füh­lens, der Nähe und Gebor­gen­heit. Der "Tän­zer" ver­bin­det sich mit dem Genießer/Empfänger auf einer Ebene der Ganz­heit, in der Dimen­sion des holis­ti­schen Seins, des Wis­sens vom "Alles ist Eins". Er dient als Mitt­ler und schafft sozu­sa­gen eine Lücke, eine Aus­zeit, einen Riss in der Zeit, in dem Seele, Kör­per und Lebens­plan des Emp­fan­gen­den zusam­men­fin­den und gänz­lich Neues gesche­hen und begin­nen kann.
Dem Emp­fan­gen­den wird so ein Wie­der­ent­de­cken sei­ner inne­ren, natür­li­chen Ord­nung mög­lich und auch das Ver­trauen ins Selbst und in ein freund­li­ches, wohl­ge­son­ne­nes Uni­ver­sum kann gestärkt wer­den. Es geht um die Rück­kehr in den Fluss des Lebens, mit neuer Offen­heit, Klar­heit, Har­mo­nie und bewuss­tem Sein. Es geht darum, wie­der in die Ein­heit ein­zu­tau­chen, in die eigene Uner­mess­lich­keit, und ohne Wider­stände dem Fluss des Lebens zu fol­gen, sich den Wel­len hin­zu­ge­ben und mit spie­le­ri­scher Freude auf dem Surf­brett kunst­voll die Bran­dung zu genie­ßen.

Glück­lich­sein funk­tio­niert Sich in die Hände eines erfah­re­nen "Lomi-Kahunas" zu bege­ben, der im bes­ten Fall tat­säch­lich ein fro­her Bewah­rer des Geheim­nis­ses eines gesun­den, glück­li­chen Lebens ist, kann ein umwäl­zen­des, in jedem Fall aber voll­kom­men woh­li­ges Ereig­nis ganz neuer Selbst­er­fah­rung und –annahme sein. Eine Lomi-Massage "lich­tet" den Kör­per, erhellt das Gemüt und beweist, dass Glück­lich­sein funk­tio­niert.
Aloha!

Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.81 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.