Kers­tin Scho­en­gart

QUINTA ESSEN­ZIA – Insti­tut für Inte­grale Kul­tur: Astro­lo­gie * Geo­man­tie * Feng Shui * Stadt­pla­nung * Urba­nis­tik * Regio­nal­ma­nage­ment * Aus­bil­dung * Bera­tung * For­schung.
Abge­lei­tet vom her­me­ti­schen Grund­satz 'wie oben, so unten' kann die Astro­lo­gie aus den Abläu­fen im Makro­kos­mos (Him­mel) Rück­schlüsse auf den Mikro­kos­mos (Mensch) zie­hen. Die kos­mi­schen Kon­stel­la­tio­nen der Pla­ne­ten sind weder gut noch schlecht und die Pla­ne­ten sind nicht dafür ver­ant­wort­lich, wenn uns das "Schick­sal" einen Streich spielt. Das Horo­skop zeigt ledig­lich an, was die Stunde gech­la­gen hat. Wir ver­lan­gen ja auch keine Rechen­schaft von unse­rem Ther­mo­me­ter, wenn wir ins Schwit­zen gera­ten. Und genauso wenig regu­liert der Tacho­me­ter des Autos die Geschwin­dig­keit, er zeigt sie nur an.
Alle Mess­in­stru­mente, ob nun Ther­mo­me­ter, Tacho­me­ter, Uhr oder Astro­lo­gie sind letzt­lich Hilfs­mit­tel, um eine aktu­elle Situa­tion bes­ser ein­schät­zen zu kön­nen. So ist eben nicht die Geschwin­dig­keit eines Fahr­zeugs an sich gefähr­lich, son­dern nur in Bezug auf die Situa­tion, in der sie gefah­ren wird. Tempo 100 auf einer men­schen­lee­ren Auto­bahn ist bei wei­tem nicht so gefähr­lich wie Tempo 50 in beleb­ten Gas­sen.
Auch bei der Deu­tung von Horo­sko­pen kann des­halb keine ein­deu­tige Aus­sage über gute oder schlechte Pla­ne­ten­stände getrof­fen wer­den – ent­schei­dend ist immer die Bühne, auf der sich die ver­schie­de­nen Kräfte dar­stel­len: die ganz per­sön­li­chen Lebens­um­stände des Gebo­re­nen. Mit der Astro­lo­gie kann die Qua­li­tät der Zeit gemes­sen wer­den, das, wofür die Zeit 'reif' ist. Das ist der Bereich der Pro­gnose.
Das Haupt­ge­biet der Astro­lo­gie liegt aber in der psy­cho­lo­gi­schen, eso­te­ri­schen und spi­ri­tu­el­len Deu­tung des Geburts­horo­skops. Dar­aus las­sen sich die per­sön­li­chen Lebens­auf­ga­ben, die maß­ge­ben­den Moti­va­tio­nen für die Hand­lun­gen und die Lösungs­ebe­nen für Kon­flikte (inkl. Krank­hei­ten) erken­nen. Als 'Land­karte der Seele' kann es ins­be­son­dere auch jene Anteile sicht­bar – und damit bewusst und leb­bar – machen, die auf­grund von Erzie­hung, Prä­gung und Umfeld nicht oder zu wenig geför­dert und ent­fal­tet wur­den.

Ihr Zuhause als Ort der Kraft, der Zuflucht, der Inspi­ra­tion und der Hei­lung:
Unser Zuhause ist ein Spie­gel unse­res Selbst. Es erzählt etwas über unsere Inter­es­sen, unsere Glau­bens­vor­stel­lun­gen und Über­zeu­gun­gen, über unse­ren Geist und unsere Gefühle. Unser Zuhause ist viel mehr als nur ein Ort, wo wir unser Haupt nie­der­le­gen und vor den Natur­ele­men­ten Schutz suchen.
Es ist ein Ort der Inter­ak­tion mit dem Uni­ver­sum, der wech­sel­sei­ti­gen Ein­wir­kung, ein Kreu­zungs­punkt in Zeit und Raum, eine Schnitt­stelle, die Ener­gie emp­fängt und aus­sen­det, aber auch akku­mu­liert und trans­for­miert. Es kann ein Ort der Hei­lung, Stär­kung und Rege­ne­ra­tion sein, ein Man­dala der Har­mo­nie, das uns und alle, die hier ein­tre­ten, ein­lädt, sich auf eine höhere Schwin­gungs­ebene zu bege­ben.
So for­mu­liert es Denise Linn.
In Kur­sen und in indi­vi­du­ell erstell­ten "Hand­bü­chern" ver­mit­teln fol­gende Inhalte, was einen Ort der Kraft kenn­zeich­net und wie man einen sol­chen in den eige­nen vier Wän­den erschaf­fen kann:
*Wie man einen Ort auf der äthe­ri­schen Ebene rei­nigt und klärt: Die Ent­fer­nung von see­li­schem 'Staub' und geis­ti­gen 'Fuß­spu­ren'
* Wie man hem­mende Kräfte ent-bindet: Die Auf­lö­sung von Angst, Zwei­fel, Stress, Unlust, Ärger, Krank­heit…
* Wie man för­der­li­che Kräfte 'instal­liert': Die Ahn­rei­che­rung mit Vita­li­tät, Krea­ti­vi­tät, Spi­ri­tua­li­tät, Wohl­stand, Freude, Har­mo­nie…
*Unsere Wohn-Bereiche als Ent­spre­chung zu unse­ren Lebens-Bereichen: Wel­cher Bereich im Zimmer/im Haus/im Gar­ten steht für Beruf/Beziehung/Lernen/Gesundheit/Reichtum/Freunde/Familie/Erfolg/die eigene Mitte?
* Hilfs­mit­tel: Was uns hilft, in unse­ren Räu­men die Ener­gie har­mo­nisch flie­ßen zu las­sen, sie zu len­ken, sie anzu­he­ben und zu sta­bi­li­sie­ren; wel­che Maß­nah­men hei­lend, schüt­zend, trans­for­mie­rend oder erwei­ternd wir­ken
Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.8 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.