Georg Heym: Träu­me­rei in Hell­blau

Gedicht des Monats im Februar 2003

Alle Land­schaf­ten haben
sich mit Blau gefüllt.
Alle Büsche und Bäume des Stro­mes,
der weit in den Nor­den schwillt.

Blaue Län­der der Wol­ken,
weiße Segel dicht,
die Gestade des Him­mels in Fer­nen
zer­ge­hen in Wind und Licht.

Wenn die Abende sin­ken,
und wir schla­fen ein,
gehen die Träume, die schö­nen,
mit leich­ten Füßen her­ein.

Zym­beln las­sen sie klin­gen
in den Hän­den licht.
Man­che flüs­tern, und hal­ten
Ker­zen vor ihr Gesicht.

Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.8 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.