Eisen­hemd Chi Kung

Chi Kung oder auch Qi Gong ist eine Form der inne­ren Alche­mie, die Geist-, Chi-Kraft– und Atem­übun­gen beinhal­tet. Im Eisen­hemd Chi Kung ler­nen wir, die natür­li­che Struk­tur des Kör­pers wie­der­her­zu­stel­len. Die Eisenhemd-Techniken hel­fen uns, eine starke Ver­wur­ze­lung mit der Erde zu errei­chen und den Kör­per dabei zen­triert und balan­ciert zu hal­ten.
Aufwärmung

Zual­ler­erst: Aufwärm-Chi Kung – warum ist es not­wen­dig? Ob man nun Stu­dent oder Experte ist – die Pra­xis ist aus­schlag­ge­bend. Eine Pra­xis­ein­heit kann völ­lig wir­kungs­los sein, wenn der Kör­per nicht rich­tig dar­auf vor­be­rei­tet wurde, die Ener­gie, die er auf­neh­men soll, auch zu ver­ar­bei­ten. Energie-Aufnahme und Ver­ar­bei­tung ist das Haupt­ziel des Eisenhemd-Trainings. Der Begriff "Auf­wär­men" oder "warm up" bedeu­tet, Chi und Blut zum Flie­ßen zu brin­gen, sie durch den Kör­per zir­ku­lie­ren zu las­sen. Auf­wärm­übun­gen sind beson­ders wich­tig für Kör­per­teile, die sel­ten gedehnt wer­den, wie z.B. Wir­bel­säule und Kreuz­bein.

Es ist sehr wich­tig, wäh­rend der ver­schie­de­nen Übun­gen auf die Bot­schaf­ten des Kör­pers zu hören. Das Ziel ist es, die gro­ßen Mus­keln nicht zu über­deh­nen oder zu stark zu ent­wi­ckeln, son­dern die Gelenke zu lockern und zu öff­nen, so dass Chi und Blut ohne Behin­de­rung flie­ßen kön­nen. Wir soll­ten immer in Erin­ne­rung behal­ten, uns lang­sam, sicher und natür­lich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Im Eisen­hemd Chi Kung ler­nen wir, die natür­li­che Struk­tur des Kör­pers wie­der­her­zu­stel­len. Mit ande­ren Wor­ten: wir ent­de­cken, wie wir die Kraft des unte­ren Tan Tien, des Peri­ne­ums und der Wir­bel­säule nut­zen kön­nen, um auf eine sta­bile, kraft­volle und unan­ge­strengte Weise zu ste­hen.

Was ist Eisen­hemd Chi Kung? Eisen­hemd Chi Kung ist der "Martial-Art-Aspekt" im System des Uni­ver­sal Tao. Die­ser Zweig des Sys­tems ent­wi­ckelt innere Kraft und einen gut trai­nier­ten Kör­per durch ein­fa­che, aber sehr wir­kungs­volle Tech­ni­ken, die Chi pro­du­zie­ren, das dann im Kör­per gespei­chert wird. Das Eisenhemd-Training ent­wi­ckelt einen ent­spann­ten, offe­nen aber star­ken Kör­per, der sich nach den Kräf­ten von Him­mel und Erde aus­rich­tet. Die Eisenhemd-Techniken hel­fen uns, eine starke Ver­wur­ze­lung mit der Erde her­zu­stel­len und den Kör­per dabei zen­triert und balan­ciert zu hal­ten.

Chi Kung oder auch Qi Gong ist eine Form der inne­ren Alche­mie, die Geist-, Chi-Kraft– und Atem­übun­gen beinhal­tet. Die Prak­ti­zie­ren­den ler­nen, den Kör­per zu ent­gif­ten und die Zir­ku­la­tion von Ener­gie zu för­dern, um sie zu ver­dich­ten und zu spei­chern. Danach wird das ver­stärkte Chi wie­der im Kör­per zum Zir­ku­lie­ren gebracht und von neuem in die Organe, Drü­sen und Mus­keln ver­dich­tet, um sie gesund und kräf­tig zu erhal­ten.

Um in die tie­fe­ren emo­tio­na­len Schich­ten des Kör­pers vor­zu­drin­gen, soll­ten alle Eisen­hemd Chi Kung- und Atem­übun­gen mit vol­ler Auf­merk­sam­keit geübt wer­den. Das Ziel ist es, den Kör­per auf höhere spi­ri­tu­elle Ener­gien vor­zu­be­rei­ten.

Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.81 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.