Datenschutz

Daten­schutz­er­klä­rung

Wir freuen uns über Ihr Inter­esse an unse­rem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ist für uns sehr wich­tig. Nach­ste­hend infor­mie­ren wir Sie aus­führ­lich über den Umgang mit Ihren Daten.

Ver­ant­wort­lich im Sinne der DSGVO ist die

Aphi­nity GmbH
Baum­kamp 54
22299 Ham­burg
Deutsch­land

Tel. 040–23 84 70 34
Fax 040–23 84 70 38
Email info@aphinity.de

1. Zugriffs­da­ten und Hos­ting
Sie kön­nen unsere Web­sei­ten besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Per­son zu machen. Bei jedem Auf­ruf einer Web­seite spei­chert der Web­ser­ver ledig­lich auto­ma­tisch ein soge­nann­tes Server-Logfile, das z.B. den Namen der ange­for­der­ten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge und den anfra­gen­den Pro­vi­der (Zugriffs­da­ten) ent­hält und den Abruf doku­men­tiert.

Diese Zugriffs­da­ten wer­den aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Sicher­stel­lung eines stö­rungs­freien Betriebs der Seite sowie der Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bots aus­ge­wer­tet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer kor­rek­ten Dar­stel­lung unse­res Ange­bots. Alle Zugriffs­da­ten wer­den spä­tes­tens sie­ben Tage nach Ende Ihres Sei­ten­be­suchs gelöscht.

Hos­ting­dienst­leis­tun­gen durch einen Dritt­an­bie­ter
Im Rah­men einer Ver­ar­bei­tung in unse­rem Auf­trag erbringt ein Dritt­an­bie­ter für uns die Dienste zum Hos­ting und zur Dar­stel­lung der Web­seite. Dies dient der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer kor­rek­ten Dar­stel­lung unse­res Ange­bots. Alle Daten, die im Rah­men der Nut­zung die­ser Web­seite oder in dafür vor­ge­se­he­nen For­mu­la­ren im Online­shop wie fol­gend beschrie­ben erho­ben wer­den, wer­den auf sei­nen Ser­vern ver­ar­bei­tet. Eine Ver­ar­bei­tung auf ande­ren Ser­vern fin­det nur in dem hier erläu­ter­ten Rah­men statt.

Die­ser Dienst­leis­ter sitzt inner­halb eines Lan­des der Euro­päi­schen Union oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums.

2. Daten­er­he­bung und –ver­wen­dung zur Ver­trags­ab­wick­lung und bei Eröff­nung eines Kun­den­kon­tos

Wir erhe­ben per­so­nen­be­zo­gene Daten, wenn Sie uns diese im Rah­men Ihrer Bestel­lung, bei einer Kon­takt­auf­nahme mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) oder bei Eröff­nung eines Kun­den­kon­tos frei­wil­lig mit­tei­len. Pflicht­fel­der wer­den als sol­che gekenn­zeich­net, da wir in die­sen Fäl­len die Daten zwin­gend zur Ver­trags­ab­wick­lung, bzw. zur Bear­bei­tung Ihrer Kon­takt­auf­nahme oder Eröff­nung des Kun­den­kon­tos benö­ti­gen und Sie ohne deren Angabe die Bestel­lung und/ oder die Kon­to­er­öff­nung nicht abschlie­ßen, bzw. die Kon­takt­auf­nahme nicht ver­sen­den kön­nen. Wel­che Daten erho­ben wer­den, ist aus den jewei­li­gen Ein­ga­be­for­mu­la­ren ersicht­lich. Wir ver­wen­den die von ihnen mit­ge­teil­ten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Ver­trags­ab­wick­lung und Bear­bei­tung Ihrer Anfra­gen. Nach voll­stän­di­ger Abwick­lung des Ver­tra­ges oder Löschung Ihres Kun­den­kon­tos wer­den Ihre Daten für die wei­tere Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt und nach Ablauf der steuer– und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sofern Sie nicht aus­drück­lich in eine wei­tere Nut­zung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt haben oder wir uns eine dar­über hin­aus­ge­hende Daten­ver­wen­dung vor­be­hal­ten, die gesetz­lich erlaubt ist und über die wir Sie in die­ser Erklä­rung infor­mie­ren. Die Löschung Ihres Kun­den­kon­tos ist jeder­zeit mög­lich und kann ent­we­der durch eine Nach­richt an die unten beschrie­bene Kon­takt­mög­lich­keit oder über eine dafür vor­ge­se­hene Funk­tion im Kun­den­konto erfol­gen.

3. Daten­wei­ter­gabe

Zur Ver­trags­er­fül­lung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lie­fe­rung beauf­tragte Ver­sand­un­ter­neh­men wei­ter, soweit dies zur Lie­fe­rung bestell­ter Waren erfor­der­lich ist. Je nach dem, wel­chen Zah­lungs­dienst­leis­ter Sie im Bestell­pro­zess aus­wäh­len, geben wir zur Abwick­lung von Zah­lun­gen die hier­für erho­be­nen Zah­lungs­da­ten an das mit der Zah­lung beauf­tragte Kre­dit­in­sti­tut und ggf. von uns beauf­tragte Zah­lungs­dienst­leis­ter wei­ter bzw. an den aus­ge­wähl­ten Zah­lungs­dienst. Zum Teil erhe­ben die aus­ge­wähl­ten Zah­lungs­dienst­leis­ter diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anle­gen. In die­sem Fall müs­sen Sie sich im Bestell­pro­zess mit Ihren Zugangs­da­ten bei dem Zah­lungs­dienst­leis­ter anmel­den. Es gilt inso­weit die Daten­schutz­er­klä­rung des jewei­li­gen Zah­lungs­dienst­leis­ters.

Daten­wei­ter­gabe an Ver­sand­dienst­leis­ter
Sofern Sie uns hierzu wäh­rend oder nach Ihrer Bestel­lung Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung erteilt haben, geben wir auf­grund die­ser gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre E-Mail-Adresse und Tele­fon­num­mer an den aus­ge­wähl­ten Ver­sand­dienst­leis­ter wei­ter, damit die­ser vor Zustel­lung zum Zwe­cke der Lie­fe­rungs­an­kün­di­gung bzw. –abstim­mung Kon­takt mit Ihnen auf­neh­men kann.

Die Ein­wil­li­gung kann jeder­zeit durch eine Nach­richt an die unten beschrie­bene Kon­takt­mög­lich­keit oder direkt gegen­über dem Ver­sand­dienst­leis­ter unter der im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Kon­takt­adresse wider­ru­fen wer­den. Nach Wider­ruf löschen wir Ihre hier­für ange­ge­be­nen Daten, soweit Sie nicht aus­drück­lich in eine wei­tere Nut­zung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt haben oder wir uns eine dar­über hin­aus­ge­hende Daten­ver­wen­dung vor­be­hal­ten, die gesetz­lich erlaubt ist und über die wir Sie in die­ser Erklä­rung infor­mie­ren.

DHL Paket GmbH
Sträß­chens­weg 10
53113 Bonn
Deutsch­land
Email: datenschutz@dpdhl.com

GLS
Gene­ral Logistics Sys­tems
Ger­many GmbH & Co. OHG
GLS Germany-Straße 1 – 7
36286 Neu­en­stein
Deutsch­land
Email: service@gls-germany.com

UPS
United Par­cel Ser­vice Deutsch­land S.à r.l. & Co. OHG
Gör­lit­zer Straße 1
41460 Neuss
Deutsch­land
E-Mail: https://www.ups.com/upsemail/input?loc=de_DE

4. Daten­ver­wen­dung bei Zah­lungs­ab­wick­lung

Boni­täts­prü­fung
Sofern wir in Vor­leis­tung tre­ten, z.B. beim Kauf auf Rech­nung, ist es für den Ver­trags­schluss gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO erfor­der­lich, eine Iden­ti­täts– und Boni­täts­aus­kunft von hier­auf spe­zia­li­sier­ten Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men (Wirt­schafts­aus­kunf­teien) ein­zu­ho­len. Wir über­mit­teln hierzu Ihre für eine Boni­täts­prü­fung benö­tig­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an folgende(s) Unter­neh­men:

Euro­Treu­hand Inkasso
Ams­ter­da­mer Straße 133 b
50735 Köln

Ange­mes­sene Maß­nah­men zur Wah­rung Ihrer Rechte, Frei­hei­ten und berech­tig­ten Inter­es­sen wer­den hier­bei berück­sich­tigt. Sie haben die Mög­lich­keit, mit­tels Kon­takt­auf­nahme an unten beschrie­bene Kon­takt­mög­lich­keit ihren Stand­punkt dar­zu­le­gen und die Ent­schei­dung anzu­fech­ten. Nach voll­stän­di­ger Abwick­lung des Ver­tra­ges wer­den Ihre für die­sen Zweck ver­ar­bei­te­ten Daten gelöscht, sofern Sie nicht aus­drück­lich in eine wei­tere Nut­zung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt haben oder wir uns eine dar­über hin­aus­ge­hende Daten­ver­wen­dung vor­be­hal­ten, die gesetz­lich erlaubt ist und über die wir Sie in die­ser Erklä­rung infor­mie­ren.


5. Inte­gra­tion des Trus­ted Shops Trust­badge

Zur Anzeige unse­res Trus­ted Shops Güte­sie­gels und der gesam­mel­ten Bewer­tun­gen sowie zum Ange­bot der Trus­ted Shops Pro­dukte für Käu­fer nach einer Bestel­lung ist auf die­ser Web­seite das Trus­ted Shops Trust­badge ein­ge­bun­den.

Dies dient der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer opti­ma­len Ver­mark­tung unse­res Ange­bots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trust­badge und die damit bewor­be­nen Dienste sind ein Ange­bot der Trus­ted Shops GmbH, Sub­bel­ra­ther Str. 15C, 50823 Köln.
Bei dem Auf­ruf des Trust­badge spei­chert der Web­ser­ver auto­ma­tisch ein soge­nann­tes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge und den anfra­gen­den Pro­vi­der (Zugriffs­da­ten) ent­hält und den Abruf doku­men­tiert. Diese Zugriffs­da­ten wer­den nicht aus­ge­wer­tet und spä­tes­tens sie­ben Tagen nach Ende Ihres Sei­ten­be­suchs auto­ma­tisch über­schrie­ben.
Wei­tere per­so­nen­be­zo­gene Daten wer­den ledig­lich an Trus­ted Shops über­tra­gen, soweit Sie hierzu ein­ge­wil­ligt haben, sich nach Abschluss einer Bestel­lung für die Nut­zung von Trus­ted Shops Pro­duk­ten ent­schei­den oder sich bereits für die Nut­zung regis­triert haben. In die­sem Fall gilt die zwi­schen Ihnen und Trus­ted Shops getrof­fene ver­trag­li­che Ver­ein­ba­rung.


6. Coo­kies

Um den Besuch unse­rer Web­site attrak­tiv zu gestal­ten und die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen, um pas­sende Pro­dukte anzu­zei­gen oder zur Markt­for­schung ver­wen­den wir auf ver­schie­de­nen Sei­ten soge­nannte Coo­kies. Dies dient der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer opti­mier­ten Dar­stel­lung unse­res Ange­bots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Coo­kies sind kleine Text­da­teien, die auto­ma­tisch auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Einige der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies wer­den nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers, wie­der gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät und ermög­li­chen uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen (per­sis­tente Coo­kies). Die Dauer der Spei­che­rung kön­nen Sie der Über­sicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Web­brow­sers ent­neh­men. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annahme ent­schei­den oder die Annahme von Coo­kies für bestimmte Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen. Jeder Brow­ser unter­schei­det sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen ver­wal­tet. Diese ist in dem Hil­fe­menü jedes Brow­sers beschrie­ben, wel­ches Ihnen erläu­tert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern kön­nen. Diese fin­den Sie für die jewei­li­gen Brow­ser unter den fol­gen­den Links:
Inter­net Explo­rer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Fire­fox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nicht­an­nahme von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site ein­ge­schränkt sein.


7. Ver­sand von Bewer­tungs­er­in­ne­run­gen per E-Mail

Bewer­tungs­er­in­ne­rung durch Trus­ted Shops
Sofern Sie uns hierzu wäh­rend oder nach Ihrer Bestel­lung Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, über­mit­teln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trus­ted Shops GmbH, Sub­bel­ra­ther Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewer­tungs­er­in­ne­rung per E-Mail zusen­det.

Diese Ein­wil­li­gung kann jeder­zeit durch eine Nach­richt an die unten beschrie­bene Kon­takt­mög­lich­keit oder direkt gegen­über Trus­ted Shops wider­ru­fen wer­den.


8. Kon­takt­mög­lich­kei­ten und Ihre Rechte

Als Betrof­fe­ner haben Sie fol­gende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeich­ne­ten Umfang Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die wei­tere Ver­ar­bei­tung
    – zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion;
    – zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung;
    – aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder
    – zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen
    erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit
    – die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird;
    – die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen;
    – wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie diese jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder
    – Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hörde Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes wen­den.


Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei Aus­künf­ten, Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten sowie Wider­ruf ggf. erteil­ter Ein­wil­li­gun­gen oder Wider­spruch gegen eine bestimmte Daten­ver­wen­dung wen­den Sie sich bitte an:

Burk­hard Lein­ber­ger
Baum­kamp 54
22299 Ham­burg
Deutsch­land
Tel. 040–23847034
Email: info@aphinity.de

********************************************************************
Wider­spruchs­recht
Soweit wir zur Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sens­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen per­so­nen­be­zo­gene Daten wie oben erläu­tert ver­ar­bei­ten, kön­nen Sie die­ser Ver­ar­bei­tung mit Wir­kung für die Zukunft wider­spre­chen. Erfolgt die Ver­ar­bei­tung zu Zwe­cken des Direkt­mar­ke­tings, kön­nen Sie die­ses Recht jeder­zeit wie oben beschrie­ben aus­üben. Soweit die Ver­ar­bei­tung zu ande­ren Zwe­cken erfolgt, steht Ihnen ein Wider­spruchs­recht nur bei Vor­lie­gen von Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, zu.

Nach Aus­übung Ihres Wider­spruchs­rechts wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wei­ter zu die­sen Zwe­cken ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder wenn die Ver­ar­bei­tung der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Ver­ar­bei­tung zu Zwe­cken des Direkt­mar­ke­tings erfolgt. Dann wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wei­ter zu die­sem Zweck ver­ar­bei­ten. ********************************************************************