Con­scious Living Har­mo­ni­zer – Fra­gen und Ant­wor­ten


  1. Was ist Elektro-Smog?
  2. Las­sen sich Skalar-Wellen Zuhause nach­wei­sen?
  3. Wie lässt sich die Wir­kungs­weise der Har­mo­ni­zer nach­wei­sen?
  4. Reicht die Abschir­mung von Elektro-Smog aus?
  5. Wel­che Wir­kung hat Eletro-Smog auf den Men­schen?
  6. Wel­chen Ansatz bie­ten die Har­mo­ni­zer zum Schutz vor Elektro-Smog?


  1. Was ist Elektro-Smog?

    Unter die­sem Namen ver­steht man eine Form von tech­nisch erzeug­ter elek­tro­ma­gne­ti­scher Strah­lung, die dem mensch­li­chen Kör­per und den meis­ten ande­ren Lebens­for­men auf die­ser Welt scha­det.
    Diese Aus­wir­kun­gen äus­sern sich bei vie­len Men­schen anfäng­lich mit Mat­tig­keit und Unwohl­sein und kön­nen sich aber zu einem dif­fu­sen Krank­heits­bild aus­wei­ten.
    Krank­hei­ten wie z.B. :
    · Schlaf– und Kon­zen­tra­ti­ons­stö­run­gen
    · Herz– und Kreis­lauf­be­schwer­den
    · Immun­stö­run­gen: erhöhte Infek­ti­ons­an­fäl­lig­keit und All­er­gien
    · Ner­vo­si­tät und Depres­sio­nen
    · Kopf­schmer­zen und Tin­ni­tus
    · Rücken­schmer­zen und Band­schei­ben­schä­den
    · Beein­träch­ti­gung der Zeu­gungs­fä­hig­keit
    um nur einige zu nen­nen, kön­nen nach den neu­es­ten For­schun­gen von Ärz­ten, medi­zi­ni­schen Insti­tu­ten und Uni­ver­si­tä­ten ihre Ursa­che in der schäd­li­chen Ein­wir­kung von Elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len haben. Ein Gross­teil der Wis­sen­schaft­ler geht heute noch davon aus, dass diese schä­di­gende Wir­kung von Rundfunk-Wellen (Transversal-Wellen) aus­geht. Neu­este Erkennt­nisse u.a. von Prof. Meyl (FH-Furtwangen) zei­gen jedoch, dass es zwei Arten von elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len gibt. Zur bereits bekann­ten Rund­funk­welle gesellt sich die wie­der­ent­deckte Skalar-Welle (Longitudinal-Welle). Bei der Skalar-Welle han­delt es sich um einen elek­tro­ma­gne­ti­schen Wir­bel der sich unab­hän­gig von der Licht­ge­schwin­dig­keit durch den Raum bewegt.
    Diese ursprüng­lich durch Nikola Tesla ent­deckte und vom eng­li­schen Phy­si­ker Lord Kel­vin bestä­tigte Form der elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len besitzt deut­lich andere Eigen­schaf­ten als die Rund­funk­welle. Dadurch ist diese Form der elek­tro­ma­gne­ti­schen Strah­lung z.Zt. noch nicht direkt mess­bar. Der Haupt­un­ter­schied liegt aller­dings in ihrer bio­lo­gi­schen Rele­vanz.



    Nach oben


  2. Las­sen sich Skalar-Wellen Zuhause nach­wei­sen?

    Für die Besit­zer eines Mikro­wel­len­her­des und eines Han­dys, hier ein klei­ner Ver­such für den Nach­weis Zuhause:
    Sie legen Ihr Handy in den Mikro­wel­len­herd und schlies­sen die Tür.
    Den Mikro­wel­len­herd für die­sen Ver­such auf kei­nen Fall ein­schal­ten, da sonst Ihr Handy zer­stört wird.
    Nun rufen Sie Ihr Handy von einem ande­ren Tele­fon aus an.
    In 2 von 3 Fäl­len wird Ihr Handy in der geschlos­se­nen Mikro­welle klin­geln.
    Aus klas­sisch elek­tro­tech­ni­scher Sicht darf das Handy inner­halb des Mikro­wel­len­her­des nicht klin­geln! Diese Herde sind so kon­zi­piert, dass die zur Erwär­mung der Spei­sen ein­ge­setzte Mikrowellen-Strahlung, wel­che hoch­gra­dig gefähr­lich ist für lebende Orga­nis­men, nicht nach Außen drin­gen kann (Faraday-Käfig). Da sich die Sen­de­fre­quenz von digi­ta­len Mobil­te­le­fo­nen im glei­chen Fre­quenz­band befin­det, dürfte keine Kom­mu­ni­ka­tion mit dem Handy mehr mög­lich sein.
    Und trotz­dem klin­gelt das Handy in der Mikro­welle!!!

    Nach oben


  3. Wie lässt sich die Wir­kungs­weise der Har­mo­ni­zer nach­wei­sen?

    Durch eine Mes­sung des Trans­ver­sal­wel­len (Rundfunkwellen)-Feldes ist die Wir­kung der Har­mo­ni­zer nicht nach­weis­bar.

    Die Har­mo­ni­zer wer­den mit Metho­den getes­tet, die direkt die Aus­wir­kun­gen von elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len am Kör­per nach­wei­sen kön­nen. Dazu gehö­ren unter ande­rem:

    • EAV (Elek­tro­aku­punk­tur nach Voll)
    • Ver­schie­den Bio­re­so­nanz­sys­teme
    • Pro­gnos Dia­gnose System
    • Dun­kel­feld­un­ter­su­chung des Blu­tes

    Mit die­sen Nach­weis­ver­fah­ren kann man zum einen deut­lich die Aus­wir­kun­gen von E-Smog zei­gen und zum ande­ren auch die Wir­kung der Har­mo­ni­zer bewei­sen.



    Nach oben


  4. Reicht die Abschir­mung von Elektro-Smog aus?

    Lange Jahre hat bei den For­schun­gen rund um das Thema Elektro-Smog ein Phä­no­men für viel Ver­wir­rung gesorgt. Man setzte ver­schie­den Men­schen in Mess­rei­hen E-Smog aus und erhielt ganz unter­schied­li­che Ergeb­nisse bezo­gen auf die kör­per­li­chen Reak­tio­nen. So kamen Unter­su­chun­gen zustande, in denen das eine Insti­tut vor E-Smog warnte und ein ande­res Ent­war­nung gab.
    Auf dem Hin­ter­grund der neu­es­ten Erkennt­nisse zu die­sem Thema drängt sich der Schluß auf, dass diese deut­li­chen Unter­schiede in ers­ter Linie durch ver­schie­den starke Skalar-Wellen-Emmissionen der Mess­auf­bau­ten ver­ur­sacht wer­den.
    Eine wei­tere Schluss­fol­ge­rung geht aus dem Ver­such mit dem Handy und der Mikro­welle her­vor:

    Abschir­mung als Schutz vor Elektro-Smog ist wir­kungs­los!

    Bei die­sen Erkennt­nis­sen zur wah­ren Natur von Elektro-Smog zeigt sich sehr deut­lich, dass wir im Umgang mit die­sem Pro­blem neue Wege gehen müs­sen, um uns zu schüt­zen.

    Nach oben


  5. Wel­che Wir­kung hat Eletro-Smog auf den Men­schen?

    Jüngste Unter­su­chun­gen durch Uni­ver­si­tä­ten und aner­kannte Labors bewei­sen immer wie­der, dass selbst schwächste elek­tro­ma­gne­ti­sche Wel­len starke Aus­wir­kun­gen auf unse­ren Orga­nis­mus haben. Da ein gro­ßer Teil unse­res Kör­pers durch bio­elek­tri­sche Impulse funk­tio­niert, sind diese Ergeb­nisse nicht ver­wun­der­lich.
    Die zuneh­mende Belas­tung durch Elektro-Smog führt heute bei immer mehr Men­schen zu Stö­run­gen in der Infor­ma­ti­ons­über­mitt­lung zwi­schen dem Gehirn und dem rest­li­chen Kör­per. So kommt es zu Fehl­funk­tio­nen des Stoff­wech­sels und der Organe. Die Folge davon ist, dass immer mehr Men­schen aus medi­zi­ni­scher Sicht an dif­fu­sen Krank­heits­bil­dern mit unkla­rer Ursa­che lei­den. Mitt­ler­weile gehen eine große Anzahl von Ärz­ten und Heil­prak­ti­kern davon aus, dass sehr viele Krank­hei­ten durch Elektro-Smog mit­ver­ur­sacht wer­den.

    Wir­kun­gen von Elektro-Smog äußern sich bei vie­len Men­schen anfäng­lich mit Mat­tig­keit und Unwohl­sein und kön­nen sich aber zu einem dif­fu­sen Krank­heits­bild aus­wei­ten.
    Krank­hei­ten wie z.B. :
    · Schlaf– und Kon­zen­tra­ti­ons­stö­run­gen
    · Herz– und Kreis­lauf­be­schwer­den
    · Immun­stö­run­gen: erhöhte Infek­ti­ons­an­fäl­lig­keit und All­er­gien
    · Ner­vo­si­tät und Depres­sio­nen
    · Kopf­schmer­zen und Tin­ni­tus
    · Rücken­schmer­zen und Band­schei­ben­schä­den
    · Beein­träch­ti­gung der Zeu­gungs­fä­hig­keit
    um nur einige zu nen­nen, kön­nen nach den neu­es­ten For­schun­gen von Ärz­ten, medi­zi­ni­schen Insti­tu­ten und Uni­ver­si­tä­ten ihre Ursa­che in der schäd­li­chen Ein­wir­kung von Elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len haben.



    Nach oben


  6. Wel­chen Ansatz bie­ten die Har­mo­ni­zer zum Schutz vor Elektro-Smog?

    Da es tech­nisch weder mög­lich noch sinn­voll ist, unse­ren Lebens­raum vor Elektro-Smog abzu­schir­men, geht der Her­stel­ler der Har­mo­ni­zer neue Wege.
    Die Re-Source-Technologie ist in der Lage die Infor­ma­ti­ons­struk­tur von Skalar­wel­len so zu ver­än­dern, dass sie keine schäd­li­chen Aus­wir­kun­gen auf den mensch­li­chen Orga­nis­mus mehr besit­zen. Diese Fähig­keit geht auf eine kom­plexe Kom­bi­na­tion von Natur­kon­stan­ten, Quan­ten­phy­sik und wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen aus der Infor­ma­ti­ons­me­di­zin zurück.
    Medi­zi­ni­sche Test haben deut­lich gezeigt, dass durch den Ein­satz der Re-Source-Technologie Elek­tro­smog seine schäd­li­che Wir­kung auf den Orga­nis­mus ver­liert.

    Alle bis­he­ri­gen Tests haben gezeigt, dass die schäd­li­che Wir­kung von elek­tro­ma­gne­ti­schen Wel­len, geo­pa­thi­schen Stör­fel­dern etc. durch die Geräte der Har­mo­ni­zer Serie nicht nur auf­ge­ho­ben wird, son­dern dass trotz Belas­tung die Ener­gie­bi­lanz des Kör­pers durch­schnitt­lich um 20 % höher ist.



    Nach oben


Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.85 von 5.00) durch 19 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.