Car­men Baum­gart­ner

Car­men Baum­gart­ner, Jahr­gang 1948, ver­hei­ra­tet, Mut­ter von drei erwach­se­nen Kin­dern, ist diplo­mierte Kine­sio­lo­gin IKZ, Primar-Lehrerin und Heil­päd­ago­gin.
1989 lernte sie die Kine­sio­lo­gie ken­nen und schloss 1993 die drei­jäh­rige berufs­be­glei­tende Aus­bil­dung als Inte­gra­tive Kine­sio­lo­gin bei Ros­ma­rie Son­de­reg­ger ab.
Neben der Erzie­hung ihrer drei Kin­der war sie 30 Jahre lang in Pri­mar– und Sekun­dar­schu­len als Heil­päd­ago­gin tätig. Dane­ben Wei­ter­bil­dun­gen, u.a. bei Bruce Dewe, Wayne Top­ping, Paul Den­ni­son, John Tie; aber auch Inter­esse an Astro­lo­gie und Tarot sowie Kurse bei Diet­mar Krä­mer und Mecht­hild Schef­fer (Bach­blü­ten).

Seit rund 12 Jah­ren arbei­tet Car­men Baum­gart­ner mit Kine­sio­lo­gie und Bach­blü­ten; seit 1997 ist Neu­ro­bio­lo­gie nach Dr. Kling­hardt (Psy­cho­ki­ne­sio­lo­gie) fes­ter Bestand­teil ihrer Pra­xis, die sie anfäng­lich neben dem Schul­dienst auf­baute und der sie sich seit drei Jah­ren voll­stän­dig wid­men kann.
Ende 2000 lernte sie die "Psy­cho­so­ma­ti­sche Ener­ge­tik" von Dr. Banis ken­nen und begann damit zu arbei­ten. Inzwi­schen sind die "Banis-Tropfen" fest in ihre Arbeit inte­griert.
Dar­über hin­aus befasst sie sich seit zwei Jah­ren inten­siv mit Fami­li­en­stel­len nach Hel­lin­ger, und das Thema Fami­lie hat auch in ihrer Arbeit einen Schwer­punkt erhal­ten. Seit März 2001 ist sie in Aus­bil­dung für Sys­te­mi­sche Fami­li­en­auf­stel­lung bei Inge­borg Oel­mann.

"Meine Kli­en­ten sind zu 60–70 % Kin­der und Jugend­li­che mit Wahr­neh­mungs– und Lern­stö­run­gen, POS/ADD, All­er­gien oder Ver­hal­tens­stö­run­gen.
30–40 % sind Erwach­sene in Lebens­kri­sen, mit Bezie­hungs– und Erzie­hungs­pro­ble­men, Mob­bing oder Stress, aber auch All­er­gien und Schwer­me­tall­ver­gif­tun­gen."
Enveda.de hat für Lieferung, Warenqualität und Kundenservice die Note "Sehr gut" (4.9 von 5.00) durch 22 Trusted Shops-Bewertungen erhalten.